Projektübersicht

Klettern macht Spaß - wenn man Platz an der Wand findet...
Wir wollen unsere Kletterwand um ca. 24 m² erweitern (auf eine Breite von 4 m)

Kategorie: Sport

Stichworte: tv ransbach, Erweiterung, sportklettern, klettern, Kletterwand

Finanzierungszeitraum 11.05.2017 08:41 Uhr - 09.08.2017 00:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: August 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Klettermöglichkeiten müssen erweitert werden. Die Klettergruppe ist die größte Gruppe des Vereins und es finden sich immer mehr Kletterfreudige bei uns ein. Seit langem gibt es eine Warteliste für Kinder - und nun gibt es auch eine Warteliste für die Erwachsenengruppe.
Eine Erweiterung bringt uns mehr Möglichkeiten, die Kletterer an den verschiedenen Wandrouten zu verteilen, auch das Gefahrenpotential sinkt dadurch erheblich.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen auch weiterhin neue Kletterbegeisterte bei uns aufnehmen können. Dazu brauchen wir aber auch die Möglichkeiten, den Sport ausüben zu können - und das ohne lange Wartezeiten an den Kletterrouten.
Im Moment gibt es eine Warteliste für Kinder und Erwachsene, um in die Klettergruppe aufgenommen zu werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Verein ist einer der größten Vereine der Stadt Ransbach-Baumbach (über 500 Mitglieder) und bietet eine große Steigerung des Wohnwertes hier im Westerwald. Das Einzugsgebiet der Mitglieder reicht bis runter nach Koblenz und rauf in den Hohen Westerwald. Die Sportart Klettern bietet ansonsten kaum ein anderer Verein an. Zudem sind wir "DIE" Talentschmiede schlechthin für Leistungssportkletterer im nördlichen RLP und haben schon etliche Kletterer in den Reigen der besten von Deutschland geschickt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt ausschließlich in die Finanzierung der Kletterwand - die der Verein ansonsten völlig selbst stemmt. Die aktiven Mitglieder werden beim Bau der Wand aktiv mithelfen. Die Wand wird von einem zertifizierten Kletterwandbauer geplant und erstellt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle Mitglieder der Klettergruppe (um die 80 Leute), die Mitglieder des Vereins (Beschluss der Erweiterung der Kletterwand ist genehmigt durch die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung), der gesamte Vorstand des Vereins.
Das Vereinsmotto lautet: "Großes Werk gedeiht nur durch Einigkeit" .